14.01.2022 - Brasilien/Hohe Stahlpreise verteuern die Produktion

In Brasilien freut sich das produzierende Gewerbe zwar über volle Auftragsbücher, aber hohe Rohstoffpreise, insbesondere bei Stahl, und eine Abwertung der Landeswährung Real verteuern die Produktion im Inland. Die Störungen der globalen Lieferketten bergen zusätzliche Unwägbarkeiten. Brasilien konkurriert zudem mit anderen gut laufenden Märkten wie den USA beim Wettbewerb um die besten Fachkräfte und um Kapital. Dies erschwert eine verlässliche Geschäftsplanung, warnen Experten.

MBI/gtai/14.1.2022

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen, zu unseren Veranstaltungen oder Informationsdienstleistungen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und wählen Sie die für Sie relevanten Branchen:

  • Stahl
  • NE-Metalle
  • Energie
  • Agrar | Ernährung
  • Kunststoffe
  • Einkauf
  • Europa | Außenhandel | Zoll
  • E-Mobility | H2-Mobility

Weitere Plattformen der MBI Infosource