18.09.2020 - Australien/Erste Produkte von Nickel West erst 2021 erwartet

Der weltgrößte Bergbaukonzern BHP will seine Nickel-West-Sulfatanlage in Westaustralien noch in diesem Finanzjahr eröffnen, nachdem sich die Entwicklung bislang verzögert. Dies bedeute, dass das erste Produkt aus der Anlage für die zweite Hälfte des Finanzjahres 2021 erwartet werde, also ein Jahr hinter dem ursprünglichen Zeitplan, wie "Australian Mining" berichtet. Die Anlage, die sich bei der Nickelraffinerie Kwinana befindet, soll während ihrer ersten Ausbaustufe 100.000 Tonnen Nickelsulfat pro Jahr produzieren.



Die Produktion von Nickel West ist im BHP-Geschäftsjahr 2020 um acht Prozent auf 80.000 Tonnen pro Jahr zurückgegangen, was auf größere Wartungsstillstände in der Raffinerie Kwinana und in der Schmelzhütte Kalgoorlie sowie auf sonstige routinemäßige Wartungsarbeiten zurückzuführen war.

MBI/crb/18.9.2020

Weitere Plattformen der MBI Infosource