22.10.2020 - USDA/Chinas Milchproduktion dürfte im nächsten Jahr steigen

Die chinesische Milchproduktion dürfte nach einer Schätzung des US-Agrarministeriums 2021 um 4,5 auf 34,5 Millionen Tonnen steigen. Hintergrund sei vor allem die gestiegene Produktivität, sagt das Ministerium. "Nachdem Covid-19 den Markt durcheinander gebracht hat, haben sich die Milchproduktion wie auch der Verbrauch schnell wieder erholt". Auch die Importe von Molkereiprodukten und Zutaten dürften angesichts der Nachfrage von Verbrauchern und der Lebensmittelindustrie steigen. Das Ministerium geht davon aus, dass die Milcheinfuhren auf 980.000 Tonnen steigen, nach 930.000 Tonnen im Vorjahr.

MBI/DJN/map/sru/22.10.2020

Weitere Plattformen der MBI Infosource