22.07.2021 - Genussmittel und Getränke - Im 1. Halbjahr/Givaudan steigert Gewinn und Umsatz

Givaudan hat im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn gesteigert und dabei von der positiven Entwicklung in den meisten Segmenten und Regionen profitiert. Beim schweizerischen Aromen- und Duftstoffhersteller stieg der Nettogewinn im Zeitraum auf 481 Millionen Schweizer Franken von 413 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2020. Den operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigerte die Givaudan SA auf 809 Millionen Franken von 734 Millionen. Der Umsatz erhöhte sich auf vergleichbarer Basis um 7,9 Prozent auf 3,37 Milliarden Franken.

"Während sich die Covid-19-Pandemie weiterhin auf globaler Ebene auswirkte, konnte Givaudan eine gute Geschäftsdynamik aufrechterhalten, und gleichzeitig die Betriebsabläufe und die globale Lieferkette auf einem hohen Niveau halten", so der Konzern.

MBI/DJN/ssc/22.7.2021

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen, zu unseren Veranstaltungen oder Informationsdienstleistungen?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und wählen Sie die für Sie relevanten Branchen:

  • Stahl
  • NE-Metalle
  • Energie
  • Agrar | Ernährung
  • Kunststoffe
  • Einkauf
  • Europa | Außenhandel | Zoll
  • E-Mobility | H2-Mobility

Weitere Plattformen der MBI Infosource