02.12.2019 - In Kürze Rückkehr zu Normalbetrieb - Störung in US-Steel-Werk in Indiana wegen Wasserleitungsleck

United States Steel rechnet damit, dass der Hochofenbetrieb in seinem Werk Gary im US-Bundesstaat Indiana Mitte der Woche wieder normal produzieren wird. Die Anlage gilt als größtes integriertes Stahlwerk in Nordamerika. Der US-amerikanische Stahlproduzent hatte vergangene Woche aufgrund einer Überschwemmung drei der vier Öfen, die derzeit bei Gary Works im Einsatz sind, vorsorglich abgeschaltet. Nach Angaben des Unternehmens hatte ein Ventil bei einem Rohr mit großem Durchmesser, das Wasser aus dem nahegelegenen Lake Michigan zum Stahlwerk bringt, eine Fehlfunktion verursacht. Das Wasser wird normalerweise eingesetzt, um Öfen und andere Stahlerzeugungsanlagen zu kühlen. Einsatzteams hätten während des Thanksgiving-Wochenendes daran gearbeitet, das Wasser zu entfernen.

MBI/DJN/gil/2.12.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource