08.08.2018 - Handelskonflikt: China führt Sonderzölle auf US-Stahl ein

China hat am 3. August weitere Sonderzölle auf bestimmte Waren mit Ursprung in den USA angekündigt. Betroffen sind 5.207 Tariflinien mit einem Einfuhrwert von ca. 60 Milliarden US-Dollar. Konkret betroffen sind Waren aus Eisen und Stahl, Kupfer, Aluminium, Blei, Zinn, Zink und andere unedle Metalle sowie Waren daraus, Waren des Maschinenbaus und Elektrotechnik, Schienen- und Wasserfahrzeuge, optische Waren, medizinische Geräte und Messinstrumente.

MBI/gtai/emv/8.8.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource