19.09.2019 - Edelstahl - Europas Produzenten verlieren Marktanteil an Asien

Die europäischen Edelstahlproduzenten verlieren immer mehr Anteil am Weltmarkt. Dagegen expandiert die Branche in China weiter, die Produzenten in Asien investieren in neue Anlagen, wie BMO Capital Markets feststellt. So plane eine Einheit von Baowu Steel, in den nächsten zwei Jahren 3,22 Millionen Tonnen Kapazität pro Jahr hinzuzufügen. "Während es sich zum Teil um Ersatzkapazitäten handelt (im Rahmen des One-in-, One-out-Regimes), wird dies den wachsenden Einfluss Chinas auf die Edelstahlexporte weiter verstärken", erwartet BMO. Gleichzeitig wird prognostiziert, dass auch die indonesische Kapazität wachsen wird, "was dazu führen wird, dass der Marktanteil der europäischen Edelstahlproduzenten weiter abnimmt", erklärt der Broker.

MBI/DJN/gil/19.9.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource