12.04.2018 - Studie/Rhein-Main-Neckar als Smarte Region

Die Region Darmstadt und Rhein-Main-Neckar könnte sich im Zuge der Digitalisierung zur "Smart Region" entwickeln und Vorbild für andere Regionen in Deutschland werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie, die vom Öko- Institut, der Quadriga Hochschule Berlin und dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M e.V.) im Auftrage der Entega-Stiftung durchgeführt wurde. Die Institutionen untersuchten im Zeitraum von einem Jahr den Status Quo der Digitalisierung in der Region um die Städte Darmstadt, Mainz und Worms sowie die Landkreise Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau und den Odenwaldkreis.



Aus den Ergebnissen leiteten sie anschließend Handlungsempfehlungen ab. Auf dieser Basis könnten nun die strategischen Entscheidungen getroffen werden, damit die betroffenen Bürger nachhaltig von der Digitalisierung profitierten, erklärte die Vorsitzende der Entega-Stiftung, Marie-Luise Wolff, anlässlich der Veröffentlichung der Studie.



Aus der Studie geht weiter hervor, dass moderne Energie-, Daten- und Gebäudeinfrastruktur zu einem immer wichtigeren Standortfaktor für die Region werde. Deshalb sollte man den Ausbau dieser Infrastruktur forcieren. Dies umfasst demnach auch den fortlaufenden Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur für E-Autos und die Prüfung von Potenzialen so genannter intelligenter/multifunktionaler Straßenbeleuchtung. Im Ausbau von Elektromobilität sehen die Verfasser der Studie vor dem Hintergrund der aktuellen Abgasprobleme "großes Potenzial, um Mobilität in der Region nachhaltig zu entwickeln".



In der Energieversorgung könnten durch die Digitalisierung die dezentrale Erzeugung von Ökostrom und der Verbrauch besser vernetzt werden, heißt es weiter. Die Autoren der Studie weisen aber auch darauf hin, dass vor dem Hintergrund der im Rahmen der Digitalisierung anfallenden großen Datenmengen klare, handhabbare und überprüfbare Regeln aufgestellt werden müssten, wer wie und unter welchen Bedingungen Zugang zu den Daten und Eigentumsrechte an den Daten habe.



Die gesamte Studie „Smart Region Darmstadt Rhein/Main/Neckar“ und eine Zusammenfassung sowie weitere Statements der beteiligten Forscher und Institutionen sind im Internet unter http://www.entega-stiftung.de einzusehen.

MBI/jcl/aul/12.4.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource