12.09.2017 - Nordrhein-Westfalen/Stadtwerke kooperieren bei Vermarktung von PV-Anlagen

In Nordrhein-Westfalen haben sechs Stadtwerke gemeinsam die Online-Plattform "RegioSolar" gestartet, auf der Hausbesitzer künftig schnell und leicht ihre eigene Photovoltaikanlage planen können. Beteiligt sind die kommunalen Versorger aus Hemer, Plettenberg, Werdohl, Schwerte, Menden und Meinerzhagen, wie die Stadtwerke Hemer mitteilten. "Ein erster Solar-Schnellcheck gibt bereits nach wenigen Klicks Erkenntnisse, wie viel Strom auf dem eigenen Dach selbst produziert werden kann - und zu welchen Kosten. Für alle die mehr erfahren möchten, bietet sich die Detail-Konfiguration an", erläutert Projektleiterin Gilda König von den Stadtwerken Hemer. Auch ein Speicher sei auf Wunsch konfigurierbar. Ergänzt wird das Angebot um eine Beratung per Chat oder Telefon. Nach der Bestellung überprüft ein lokaler Installateur alle Angaben direkt vor Ort.



"Mit projektbezogenen Partnerschaften haben wir gute Erfahrungen gemacht. Oft finden sich gerade bei Kooperationen im Bereich der energienahen Dienstleistungen Synergieeffekte, wodurch unter anderem die Entwicklungskosten für die einzelnen Partner reduziert werden können", sagt Monika Otten, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hemer.

MBI/sru/12.9.2017

Weitere Plattformen der MBI Infosource