04.01.2018 - Mifid-II-Start/Europex bemängelt Verzögerungen

Der Verband der europäischen Energiebörsen, Europex, hat zum Start von Mifid II am 3. Januar Verzögerungen bemängelt. So sei beispielsweise erst am 15. Dezember definiert worden, was unter "spot month contract" zu verstehen sei. Auch seien die Mifid-II-Reglungen in einigen Fällen noch nicht in nationales Recht umgesetzt worden. In anderen Fällen sei es jedoch gelungen, den ursprünglichen Kommissionsvorschlag zu modifizieren, so im Bereich der Ausnahmeregelungen und Bestimmungen hinsichtlich der Vorhaltung von Liquidität. Es sei von entscheidender Bedeutung, dass die speziellen Anliegen des Energiehandels systematisch beachtet würden, wenn die Gesetzgebung für Finanzdienstleister geäncert werden solle.

MBI/cdg/4.1.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource