03.08.2018 - Hedging von PPA/EEX erwägt Stromhandel zehn Jahre im Voraus zu ermöglichen

Die Energiebörse EEX wird möglicherweise den Stromhandel bald über zehn Jahre im Voraus ermöglichen. Bisher ist dies für maximal sechs Jahre möglich. Wie eine Börsensprecherin MBI Tradenews Energy mitteilte, wird das Projekt derzeit von der Börse und ihren Kunden diskutiert. Eine Entscheidung sei bislang nicht gefallen. Auffällig sei, dass sich die Liquidität bei den späten Kontrakten zuletzt deutlich erhöht habe. Wie die Börse weiter mitteilte, sind diese entfernten Kontrakte besonders für das Hedging von Power Purchase Agreements (PPA) interessant. Das sind langfristige Stromabnahmeverträge, die sich zu einem Schlüsselinstrument für die Finanzierung von Erneuerbaren-Projekten entwickelt haben.

MBI/cdg/3.8.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource