18.12.2017 - Thüringen/Mainova wird Alleingesellschafter der EWT

Der Frankfurter Energieversorger Mainova hat jetzt als bisherige Hauptanteilseignerin die verbliebenen 37,8 Prozent der Anteile an der Erdgas Westthüringen Beteiligungsgesellschaft (EWT) von der Gas-Union erworben. Damit ist Mainova alleinige Gesellschafterin der EWT, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Zweck der EWT ist die Beteiligung an Energieversorgungsunternehmen in Thüringen. So hält die EWT 49 Prozent an der Ohra Energie GmbH, 49 Prozent an der Werraenergie GmbH und 23,9 Prozent an der Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH. Mainova hatte bereits seit 1991 Anteile von 56 Prozent an der EWT. Im Jahr 2015 wurden diese dann auf 62,2 Prozent erhöht.

MBI/jcl/aul/18.12.2017

Weitere Plattformen der MBI Infosource