20.03.2018 - E.ON-Regionalersorger/Kunden melden Netzanschlüsse merheitlich digital an

Bei den E.ON-Regionalversorgern Avacon, Bayernwerk, Edis und Hansewerk haben im vergangenen fast 60 Prozent der Kunden neue Netzanschlüsse digital angemeldet. Über die Online-Portale Versorger könnten etwa Installateure seit einem Jahr beispielsweise den Prozess von der Anmeldung bis zur Inbetriebnahme einer neuen Photovoltaikanlage schnell und papierlos abwickeln, teilte E.ON am Dienstag mit. Demnach wurden bislang 24.000 Vorgänge in Deutschland digital bearbeitet. Nach Angaben des Unternehmens ließen sich bereits mehr als 14.000 Installateure in den Netzgebieten der Regionalversorger als anerkannte und zertifizierte Dienstleister in die Online-Portale eintragen. E.ON leitet Kundenanträge zur Inbetriebsetzung von Anlagen an die eingetragenen Installateure weiter.



Darüber hinaus können diese Fachleute auch das Setzen und Wechseln von Zählern online veranlassen. Dabei sollen ihnen hinterlegte Ausfüllhilfen und eine einfache Übernahme von Kundendaten ebenso helfen wie das Zwischenspeichern von Aufträgen und eine umfassende Statusübersicht über ihre Kundenaufträge. Neben einer schnelleren Auftragsabwicklung sollen die Online-Portale so eine hohe Nutzerfreundlichkeit und ständige Erreichbarkeit gewährleisten.

MBI/jcl/aul/20.3.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource