19.09.2019 - Wind- und Solarkraft/EnBW steigert Ökostrom mit Valeco in Frankreich

Der Karlsruher Energiekonzern EnBW wächst mit seiner Tochtergesellschaft Valeco auf dem französischen Wind- und Solarenergiemarkt. In diesem Jahr wird Valeco bis Dezember insgesamt elf Wind- und Solarkraftprojekte mit einer Kapazität von 95 Megawatt realisiert haben, wie EnBW am Donnerstag mitteilte. Seit der Übernahme im Juni dieses Jahres arbeiten EnBW und Valeco gemeinsam daran, Valeco zu einem der fünf größten Akteure im französischen Ökostrom-Markt weiterzuentwickeln.

Das Engagement in Frankreich gehört zur selektiven Internationalisierungsstrategie von EnBW. Die guten Aussichten in Frankreich stünden derzeit in Kontrast zur schwierigen Situation des Windkraftausbaus in Deutschland. "Die Branche befindet sich in Sorge. Mittlerweile dauert es in Deutschland bis zu 59 Monate, bis eine Windkraftanlage errichtet werden kann", beklagte Dirk Güsewell, zuständig für die Portfolioentwicklung in der Erzeugung bei EnBW und gleichzeitig Verwaltungsratsmitglied von Valeco.

MBI/aul/19.9.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource