08.02.2019 - Strom- und Gaskunden/Zweithöchste Wechselzahlen in Österreich

Österreichs Regulierungsbehörde E-Control hat 2018 die zweithöchsten Wechselzahlen bei den Strom- und Gaskunden seit der Liberalisierung 2001verzeichnet. Nach Angaben der Behörde haben insgesamt 331.500 Kunden ihren Energieanbieter gewechselt. Im Vorjahr 2017 waren es 343.000 Kunden, wie E-Control am Freitag mitteilte. Die Wechselzahlen 2018 sind zwar im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen, haben aber trotzdem den zweithöchsten Wert seit Liberalisierungsbeginn erreicht", sagte Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control, in Wien.

Bei Strom lag die Zahl der Wechsler bei 250.000 (darunter 210.000 Haushalte), während bei Gas die Wechslerzahl um mehr als 2.100 auf insgesamt rund 82.500 stieg (davon 77.700 Haushalte). Damit betrugen die Wechselraten bei Strom 4,1 Prozent und bei Gas 6,1 Prozent.

MBI/aul/8.2.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource