07.06.2018 - Handel und Beschaffung/Syneco und RWE kooperieren künftig

Das Energiebeschaffungsunternehmen Syneco Trading, eine Thüga-Tochtergesellschaft, und das Energiehandelshaus RWE Supply & Trading wollen zukünftig im Bereich Handel und Portfoliomanagement zusammenarbeiten. Als Ziele der Kooperation teilten die Partner jetzt mit, Kompetenzen zu bündeln, Synergien zu nutzen und neue Potenziale zu erschließen. Im ersten Schritt werde Syneco die RWE-Handelsplattform "Easy Commodity Trader“ (ECT) einsetzen. In den nächsten Monaten sollen dann weitere Kooperationsfelder bei Systemen, Produkten und Dienstleistungen erschlossen werden.



Syneco und RWE wollen mit der Zusammenarbeit nach eigenen Angaben zunehmendem Kostendruck sowie sinkenden Margen entgegenwirken. Unter den aktuellen Marktverhältnissen sei es nicht mehr sinnvoll, Kunden ausschließlich mit selbst entwickelten Systemen und Dienstleistungen zu bedienen, hieß es dazu. Um langfristig wettbewerbsfähige Konditionen zu sichern und Größenvorteile auch bei kleineren Stadtwerken umzusetzen, halten die Partner neue Wege der Kooperation für notwendig. In diesem Sinne sollen sich aus der nun vereinbarten Zusammenarbeit "klare Vorteile für beide Partner" ergeben.

MBI/jcl/aul/7.6.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource