09.01.2019 - Startup Solmove/Straße unter Strom

In Zukunft könnten Straßen Strom erzeugen, sich selbst heizen, Lärm schlucken und den Verkehrsfluss verbessern. Wenn es nach dem Startup Solmove geht, ist das nur der Anfang.

Donald Müller-Judex hat einen Traum: „Ich wünsche mir, dass ich eines Tages mit dem Auto über die Straßen fahren kann und die Sonne mich dabei bewegt“, sagt der Unternehmer. Eine Solarautobahn, die Wagen antreibt: Müller-Judex jüngste Erfindung soll diese Vision möglich machen. Sein Startup Solmove hat zusammen mit mehreren Forschungsinstituten eine Solarfliese entwickelt, die Straßen, Radwege und Parkplätze abdecken soll. Die Fliese kann Strom erzeugen, sich selbst wärmen, reinigen und Lärm schlucken - und soll in Zukunft Elektroautos während der Fahrt laden können.

Die Idee kam Müller-Judex vor neun Jahren, als er durch das Allgäu fuhr. Der Ingenieur war auf der Suche nach geeigneten Dächern für eine Photovoltaik-Anlage. „Doch zu meiner Überraschung waren alle belegt“, erinnert er sich. Im Gegensatz zu den sonnigen, leeren Straßen, über die er fuhr. Schnell war er überzeugt: Der Platz auf Dächern und in der Landschaft ist knapp. Wieso also nicht Flächen einfach doppelt nutzen?

Einen Meilenstein erreichte sein dreiköpfiges Team schließlich im vergangenen November: Müller-Judex hat zusammen mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze in Erftstadt den ersten 90 Meter langen Solarradweg Deutschlands eingeweiht. 150 zusammengesteckte Solarmodule liegen nun auf 200 Quadratmetern Asphalt. Das funktioniert wie eine Art Teppich: Die flachen Fliesen werden mit dem Boden verklebt, ohne diesen aufreißen zu müssen.

80 Kilowattstunden Strom soll jeder Quadratmeter jährlich liefern, die dann direkt ins öffentliche Netz fließen. In sonnenreicheren Gegenden ist laut Solmove mehr drin. Das Startup rechnet vor: Eine Fläche von 33 Quadratmetern könne einen durchschnittlichen Haushalt mit Strom versorgen - oder eine Elektroauto im Jahr 20.000 Kilometer weit fahren lassen.

Louisa Schmidt, 9.1.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource