15.05.2019 - Stadtwerke Kiel/Infrastruktur und Strom für Oslo-Fähren

Die Color Line Reederei legt den Schalter um und kann ab sofort seine beiden Oslo-Fähren mit Strom versorgen. Die Stadtwerke Kiel stellt hierfür die Infrastruktur und die Energie zur Verfügung. Mit dem Landstrom reduziert der Hafen die Schiffsabgase in Kiel.



„Um die Anforderungen der Color Line zu erfüllen, haben wir 1.300 Meter Kabel neu verlegt. Die 10.000 Volt Leistung fließen nun direkt aus dem Umspannwerk am Konrad-Adenauer-Damm. Denn ein Schiff benötigt bis zu 4,5 Megawatt. Das ist ungefähr so viel, als würden 625 E-Golf gleichzeitig laden“, erläutert Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG.



Rund vier Millionen Kilowattstunden liefern die Kieler Stadtwerke pro Jahr für die Liegezeiten der beiden Fähren der Color Line, die täglich Kiel mit Oslo verbinden. Mit der Landstromversorgung können nun die Dieselmotoren im Hafen ausbleiben und entsprechende Emissionen werden vermieden.



MBI/chs/15.5.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource