18.09.2019 - Gebotstermin 4. November/Gemeinsame Ausschreibung für Wind und Solar

Die Bundesnetzagentur hat eine technologieübergreifende Ausschreibung für Onshore-Windkraft- und Solaranlagen zum Gebotstermin 4. November 2019 gestartet. Das Ausschreibunsvolumen beläuft sich auf 200 Megawatt, wie die Netzagentur bekanntgab. Genehmigungen von Windenergieanlagen müssen bis zum 11. Oktober 2019 erteilt und an das Register gemeldet worden sein, um an diesem Ausschreibungstermin teilnehmen zu können. Der Höchstwert für Solaranlagen beträgt 7,50 Cent je Kilowattstunde. Für Windkraftanlagen liegen die Höchstwerte je nach Höchstwertgtebiet zwischen 6,20 und 8,00 Cent pro Kilowattstunde.





MBI/cdg/aul/18.9.2019

Weitere Plattformen der MBI Infosource