08.01.2018 - Batterieprojekt/Tesla gewinnt zweiten australischen Stromspeicher-Kontrakt

Elon Musk hat ein weiteres Batterieprojekt in Australien bekommen. Erst im vergangenen Jahr hatte er seine Wette gewonnen, das weltweit größte Lithium-Ionen-Powerpack binnen 100 Tagen zu bauen oder es andernfalls kostenlos zu liefern. Tesla wird nun eine 20-Megawatt-Batterie zu einem Windpark mit 204 Megawatt Gesamtleistung am Rande der Stadt Stawell bauen, wie ein Sprecher des Energieminsters im Bundesstaat Victoria sagte.

Die 100-Megawatt-Batterie von Tesla im benachbarten Südaustralien ist laut Energieanalysten geeignet, das australische Stromnetz zu entlasten.

Die jetzt bestellte Tesla-Batterie soll Strom für Hydrokultur-Gewächshäuser speichern. Victoria hat dazu einen über 15 Jahre laufenden Vertrag mit Neoen Australia geschlossen, einem französischen Anbieter erneuerbarer Energien.

MBI/DJN/map/8.1.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource