11.10.2018 - Fördermittel für fünf Provinzen: Russland subventioniert Getreidetransport im Inland

In Russland erhalten fünf Provinzen Fördermittel von der Regierung für den Transport von insgesamt 200,6 Millionen Tonnen Weizen und Gerste. Es handelt sich um Krasnojarsk, Orenburg, Kurgan, Nowosibirsk und Omsk, wie der Auslandsdienst des US-Agrarministeriums, FAS, berichtet. Die Maßnahme solle dazu dienen, die Getreidelieferungen aus den abgelegenen Gebieten in den zentralen Teil Russlands anzukurbeln, übermäßige Lagerbestände in diesen Provinzen abzubauen, die inländischen Getreidepreise zu stabilisieren und die Gewinnspannen der landwirtschaftlichen Erzeuger zu stützen.

MBI/12/sru/ste/11.10.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource