08.02.2018 - EU-Umweltprogramm Life: Projekte in acht Staaten werden mit 98 Millionen Euro gefördert

Natur- und Klimaschutzprojekte in acht Mitgliedstaaten werden mit insgesamt 98,2 Millionen Euro aus dem EU-Umweltprogramm Life unterstützt. Das hat die EU-Kommission am Donnerstag bekanntgegeben. Die Behörde hofft, dass die EU-Mittel andere Investoren motivieren werden, sich ebenfalls zu engagieren. „Ein Euro aus Life mobilisiert 20 Euro aus anderen Finanzierungsquellen“, erklärte Umweltkommissar Karmenu Vella.

Gefördert werden etwa Projekte zum Wassermanagement in Spanien, Malta und Schweden, Meeresschutz und nachhaltige Müllbeseitigung in Frankreich und nachhaltige Landwirtschaft in Dänemark. Dort sollen Produkte aus Biomasse entwickelt werden, um Landwirten einen Anreiz zu geben, Biomasse von Flächen zu ernten, statt diese intensiver zu nutzen. Klimaschutzprojekte sollen mit den EU-Mitteln in Spanien und Belgien unterstützt werden. In Belgien geht es um die energieeffiziente Renovierung des großen Bestands an alten Häusern. Belgische Haushalte verbrauchen laut Kommission 70 Prozent mehr Energie als der EU-Durchschnitt. Weitere Fördermittel gehen nach Griechenland und Litauen.

MBI/fra/ssc/8.2.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource