09.01.2018 - Genussmittel und Getränke - Zuckerrüben: Außergewöhnlich gute Ernte im Rheinland

Nahezu 200.000 Tonnen Zuckerrüben haben die Landwirte vergangenes Jahr im Gebiet Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen geerntet. Das sind 20 Prozent mehr als üblich, wie der WDR berichtet. Grund ist, dass die Bauern nach dem Wegfall der Zuckerquote zum ersten Mal so viele Rüben anbauen durften, wie sie wollten. Zusätzlich dazu sorgte das Wetter auch noch für einen außergewöhnlich hohen Zuckergehalt, wie es weiter hieß. Dies galt allerdings nicht nur im Rheinland, sondern überall. Die Bauern rechnen deshalb mit stark sinkenden Preisen.

Die Zuckerfabrik Euskirchen meldete laut WDR am vergangenen Freitag das Ende der Rübenkampagne. Die Fabrik in Jülich nehme noch bis zum 23. Januar Rüben an.

MBI/11/sru/9.1.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource