06.06.2018 - Genussmittel und Getränke - Zollvorschriften für Wein : Australiens Bemühungen in China "tragen Früchte"

Australiens Bemühungen, die chinesischen Zollbeschränkungen für Wein und Rindfleisch aufzuheben, "tragen Früchte". Dies gelte trotz eines Streits über den Vorwurf der Einmischung Pekings in die inneren Angelegenheiten Australiens, berichtete der australische Handelsminister Steve Ciobo. Er war kürzlich nach Schanghai gereist, um neue Zollvorschriften zu diskutieren, die einige australische Exporteure seit ihrer Einführung im April beunruhigen. "Seitdem hatten wir viel Erfolg", sagte er. "Wir fangen jetzt an, die Angelegenheit wieder in Bewegung zu bekommen." Die australische Weinindustrie veranstaltete bereits eine Dringlichkeitssitzung, um über Blockaden zu diskutieren.

MBI/DJN/sru/ssc/6.6.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource