13.06.2018 - Genussmittel und Getränke - Wein & Co: Hawesko verhandelt über Mehrheitserwerb

Der Weinhändler Hawesko Holding will in Verhandlungen über den Mehrheitserwerb der österreichischen Wein & Co einsteigen und eine detaillierte Unternehmensuntersuchung (Financial Due Diligence) beginnen. Wie das Unternehmen dazu erläuterte, hatte es am 4. Januar 2018 in Reaktion auf Marktgerüchte mitgeteilt, dass der Hawesko-Vorstand gegenüber dem Eigentümer von Wein & Co Handelsgesellschaft mbH in Vösendorf/Österreich zwar Interesse an einem Erwerb bekundet hatte, dass aber damals keine konkreten Verhandlungen mehr stattfanden. Diese sollen nun aufgenommen werden.

MBI/DJN/sru/13.6.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource