09.10.2018 - Genussmittel und Getränke - Drittes Quartal: Aromenhersteller Givaudan steigert Umsatz deutlich

Symrise-Wettbewerber Givaudan hat im dritten Quartal deutliche Umsatzzuwächse in allen Produktbereichen und Regionen erzielt. Die Verkäufe legten um 9,8 Prozent auf 1,399 Milliarden Schweizer Franken zu, wie der Duftstoff- und Aromenhersteller mitteilte. Dazu trugen Zukäufe bei, doch auch organisch schaffte Givaudan ein Umsatzplus von 5,7 Prozent. Riechstoffe entwickelten sich dabei etwas besser, Aromen etwas schlechter als der Gesamtkonzern. Givaudan habe weiterhin Preiserhöhungen durchsetzen können, um den Anstieg der Produktionskosten auszugleichen.

Das Unternehmen wiederholte sein Ziel, im Durchschnitt über den fünfjährigen Zeitraum bis 2020 den Markt mit einem Umsatzwachstum von 4 bis 5 Prozent zu übertreffen und einen freien Cashflow von 12 bis 17 Prozent der Verkäufe zu erzielen. Darüber will Givaudan die bestehende Dividendenpraxis beibehalten.

MBI/DJN/sru/9.10.2018

Weitere Plattformen der MBI Infosource